Freitag, 23.08.2019
Textversion ᅵ Suche ᅵ Sitemap

Flashticker



virtuelles Rathaus

virtuelles Rathaus

Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

weitere Informationen

Kinderbetreuung

Kinderhände

Der Flecken Adelebsen bietet vielfältige Angebote zur Kinderbetreuung an.

Hier finden Sie Informationen zu verschiedenen Angeboten


VEV Adelebsen

VEV Adelebsen

Notdienst

Notdienst

Feierabendmarkt


InGA Adelebsen

InGA Adelebsen

Wiki Göttingen

Wiki Göttingen

Polizeidirektion Göttingen

Polizeidirektion Göttingen



Top-News

Zuschussanträge für den Haushalt 2020 bis zum 11.10.2019 einreichen

Zuschussanträge, die im Jahr 2020 Berücksichtigung im Haushaltsplan des Flecken Adelebsen finden sollen, müssen bis zum 11.10.2019 bei der Verwaltung eingegangen sein.

 

Zu spät eingereichte Unterlagen können dann für 2020 nicht mehr mit einbezogen werden.

 

Über eine Zu- bzw. Absage wird der Rat voraussichtlich in seiner letzten Sitzung in 2019 entscheiden.

 

Im Auftrag

gez. Steinweg

 


Landkreis Göttingen - Qualifizierung zur Tagesmutter/ Tagesvater

Haben Sie Interesse an einer Tätigkeit als Kindertagespflegeperson? An folgenden Terminen finden Informationsveranstaltungen an den jeweiligen Standorten der VHS Göttingen Osterode gGmbH statt:

 
weitere Infos


Protokoll zum Treffen „Bewegte Freizeit in Adelebsen“ am 25.06.2019, 19.00 - 20.15 Uhr

  • Erläuterung der grundsätzlichen Idee, aktive Freizeitmöglichkeiten im Flecken Adelebsen bekannt zu machen, sowie der Voraussetzungen für eine Umsetzung potentieller Ideen. Wichtiger Grundgedanke: die Gemeinde kann solche Arbeiten von sich aus nicht oder nur sehr begrenzt durchführen, außerdem haben viele Menschen viele verschiedene Blickwinkel, so dass ein größeres Gremium eine bessere Chancen- und Ideennutzung verspricht.
 
weitere Infos


VO über das Landschaftsschutzgebiet "Weserbergland-Kaufunger Wald"

Bekanntmachung

Der Landkreis Göttingen beabsichtigt den Erlass einer Verordnung zur Änderung der Verordnung über das Landschaftsschutzgebiet „Weserbergland-Kaufunger Wald“.

Gem. § 14 Abs. 2 Nieders. Ausführungsgesetz zum Bundesnaturschutzgesetz (NAGBNatSchG) vom 19. Februar 2010 (Nds. GVBl. S. 104) ist der Entwurf

vom 12.08.2019 bis 13.09.2019

bei dem Flecken Adelebsen, Zimmer 11 während der Dienststunden zur Einsichtnahme öffentlich ausgelegt. Bedenken und Anregungen zu dem Verordnungsentwurf können von jedermann während der Auslegungszeit bei dem Flecken Adelebsen, Zimmer 11 und beim Landkreis Göttingen (Untere Naturschutzbehörde), Reinhäuser Landstraße 4, 37083 Göttingen, Zimmer 416 schriftlich oder zur Niederschrift vorgebracht werden.

 

(Frase)

 


Mitteilung des Landkreises Göttingen zur Sperrung der K 224

Der Landkreis Göttingen baut den 2. Bauabschnitt der K 224 vom 01.Juli.2019 bis voraussichtlich Mitte September 2019 unter Vollsperrung aus.

 

Der Ausbaubereich der K 224 beginnt an der Einmündung der L 559 zw. Güntersen und Adelebsen und endet vor der nördlichen Einmündung der K 341 Eberhausen an dem bereits in Jahr 2015 fertiggestellten 1. Bauabschnitt.

 
weitere Infos


News

Ver- und Entsorgungsverband sucht Azubi zum 01.08.2020

Der Ver- und Entsorgungsverband Adelesben sucht zum 01.08.2020 einen Auszubildenden zur Fachkraft für Abwassertechnik. Bei Interesse erhalten Sie weitere Informationen über den nachfolgenden Link

 
weitere Infos


Steinarbeitermuseum - Letzte Zeitzeugen – Geschichten aus der Schule

Das Gebäude des Steinarbeitermuseums wurde vor 175 Jahren als zusätzliche Schule in Adelebsen errichtet. Seit 25 Jahren beherbergt das denkmalgeschützte Haus das Steinarbeitermuseum, welches durch den Verein „Museum für Steinarbeit – Verein für ländliches Alltagsleben e.V.“ betreut wird.

 

Aus diesem Grund will sich der Museumsverein mit der Geschichte der alten Schule näher befassen. Noch gibt es in Adelebsen ehemalige Schüler, die dort unterrichtet wurden. Interviews mit diesen Zeitzeugen sollen aufgezeichnet werden, um daraus einen Kurzfilm zu produzieren.

 

Zur Finanzierung dieses Vorhabens versucht der Verein einen neuen Weg zu gehen – und hat ein Crowdfunding-Projekt gestartet.

 

Bis Ende August werden Unterstützer gesucht. Näheres finden Sie auf der Homepage des Museums (www.steinarbeitermuseum.de) oder direkt auf der Crowdfunding-Seite (www.startnext.com/schulgeschichte)