Bannerbild
Link verschicken   Drucken
 

Korrigierte Mitteilung zur Absenkung der Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer) : Keine Zwischenablesung erforderlich

Korrigierte Mitteilung zur Absenkung der Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer) : Keine Zwischenablesung erforderlich

 

Die Bundesregierung hat die Umsatzsteuer befristet vom 01.07. bis 31.12.2020 gesenkt. Die Wasserversorgung unterliegt dem ermäßigten Umsatzsteuersatz von derzeit 7 %. Dieser wurde auf 5 % gesenkt.

Das Bundesfinanzministerium teilt mit:

„Sofern die Ablesezeiträume zu einem Zeitpunkt nach dem 30. Juni 2020 und vor dem 1. Januar 2021 enden, sind grundsätzlich die Lieferungen des gesamten Ablesezeitraums den ab 1. Juli 2020 geltenden Umsatzsteuersatz von 5 % zu unterwerfen.“

 

Die Trinkwasser-Lieferungen für den gesamten Ablesezeitraum 01. Januar bis 31. Dezember 2020 werden daher mit dem neuen Umsatzsteuersatz von 5 % versteuert.

Die Abschläge bleiben gleich. Alle für Trinkwasser in 2020 gezahlten Abschläge werden im Zuge der Jahresverbrauchsabrechnung 2020 unter Berücksichtigung des Umsatzsteuer-satzes in Höhe von 5 % angerechnet.

Eine Zwischenablesung zum Stichtag 30. Juni 2020 ist nicht vorgesehen. Eine Zwischenablesung des Wasserzählers ist deshalb nicht erforderlich.

 

Weitere Informationen finden Sie unter anderem auf der Homepage des Bundesfinanz-ministeriums www.bundesfinanzministerium.de .

 

 

Mit freundlichen Gruß

gez. Frase

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden

Kontakt

Burgstraße 2
37139 Adelebsen

 

Tel.    +495506-897-0
Fax    +495506-897-37
Mail    

Über den Flecken Adelebsen

Der Flecken Adelebsen, zwischen Bramwald-Solling, Weser und Leine, liegt mit seinen Ortschaften Adelebsen, Barterode, Eberhausen, Erbsen, Güntersen, Lödingsen und Wibbecke ca. 15 km nordwestlich der Universitätsstadt Göttingen.

 

mehr