Freitag, 15.02.2019
Textversion ᅵ Suche ᅵ Sitemap

Flashticker



virtuelles Rathaus

virtuelles Rathaus

Feierabendmarkt


Naturpark Münden

Naturpark Münden

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Kulturserver

Kulturserver

Flüchtlingshilfe Göttingen


Cinemax

Cinemax

Stadthalle Göttingen

Stadthalle Göttingen

Tierarzt Onlineverzeichnis


Junges Theater

Junges Theater



Umgestaltung Bahnhofsvorplatz und P+R-Anlage abgeschlossen

Bürgermeister Holger Frase teilt mit, dass die Arbeiten zur Umgestaltung des Bahnhofumfeldes und dem Neubau der Park & Ride Anlage durch die Firma Bracht bis auf kleinere Restarbeiten abgeschlossen wurden.

 

Im Zuge des Ausbaues wurde ein Behindertenparkplatz direkt im Bereich des Bahnhofvorplatzes angelegt. Für Kraftfahrer, die Angehörige mit Gepäck zum Bahnhof bringen oder abholen wollen, stehen im Bereich vor dem Bahnhofsgebäude 4 Kurzzeitparkplätze für eine Parkzeit bis zu 0,5 Stunden zur Verfügung. Für Berufspendler und Schüler wurden 6 Langzeitparkplätze zum Abstellen Ihrer Fahrzeuge angelegt.

 

Den Radfahrern steht zudem eine überdachte und beleuchtete Fahrradabstellanlage mit abschließbaren Anlehnbügeln für 12 Stellplätze zur Verfügung.

 

Sämtliche Einrichtungen können ab sofort kostenlos genutzt werden.

 

Darüber hinaus wurden in der Bahnhofstraße für die Fahrgäste zwei neue Haltstellen mit Wetterschutzeinrichtungen eingerichtet. Ein dynamisches Fahrgastinformationssystem informiert über die An- und Abfahrzeiten. Die neuen Haltestellen werden von den Buslinien 110, 112, 115 und 210 angefahren.

 

Eine Realisierung konnte nur erfolgen, weil die Maßnahmen seitens der Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG) und des Zweckverbands Verkehrsverbund Südniedersachsen (ZVSN) mit Mitteln aus dem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) gefördert wurden.

 

Gez. Frase

 

 

P+R Foto

(Foto zeigt den Bereich der überdachten Fahrradabstellanlage sowie der Kurzzeitparkplätze und des Behindertenparkplatz)