Donnerstag, 21.06.2018
Originalversion ᅵ Suche ᅵ Sitemap

Flashticker



Freizeitportal ZVSN

Freizeitportal ZVSN

Stadtbibiothek

Stadtbibiothek

Stadtplan

Stadtplan



Buchvorstellungen

Buchvorstellung der Bücherei Adelebsen:

 

Neue Bücher in der Bücherei:

 

 

Kinder- und Jugendbücher:

 

 

Neues Zuhause gesucht von John Chambers (Bilderbuch)

 

Ankommen in einer anderen Welt: „Neues Zuhause gesucht“ vermittelt Kindern auf anschauliche Weise, wie es sich anfühlt, seine Heimat verlassen zu müssen und auf der Flucht zu sein. Die Pinguine riskieren eine bedrohliche Reise, um in ein neues Land zu gelangen. Werden sie dort ankommen und sich wohlfühlen?

 

 

Der große Zahnputztag im Zoo von Sophie Schoenwald (Bilderbuch)

 

Es müffelt im Zoo. Weil keiner mehr die Zähne putzt! Da hat Zoodirektor Ungestüm einen Plan und schickt Ignaz Pfefferminz Igel auf eine waghalsige Mission: Ein Klecks Zahnpasta auf den Rücken und schon geht es los. Ignaz schrubbt, poliert und putzt – große, kleine, spitze Zähne. Und steckt im Nu mitten im größten Abenteuer seines Lebens.

 

 

Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der seine Schnuffeldecke nicht hergeben wollte von Sabine Bohlmann (Bilderbuch)

 

Der kleine Siebenschläfer hat seine Schnuffeldecke so lieb! Nur ganz kurz und ausnahmsweise leiht er sie dem Eichhörnchen, damit es seine Nüsse darin tragen kann. Aber dann braucht auch noch die Haselmaus Hilfe und dann der Maulwurf… Schon bald staunt der kleine Siebenschläfer nicht schlecht, was man mit so einer Schnuffeldecke alles anstellen kann.

 

 

Der Delfin – Die Geschichte eines Träumers (DVD)

 

Pettersson und Findus – Alle Abenteuer der zweiten Staffel (DVD)

 

 

Papa kann fast alles von Günther Jakobs (Bilderbuch)

 

Eine warmherzige und humorvolle Geschichte über den besten Papa der Welt, der alles kann. Na ja, fast alles… Aus Sicht der Kinder wird voller Stolz und Liebe erzählt, was Papa zu ihrem absoluten Helden macht. Er kann Butterbrote schmieren, Auto fahren, Spielzeug reparieren und noch ganz viel mehr.

 

 

Lektüre für Erwachsene:

 

Der Zopf von Laetitia Colombani

 

Drei Frauen, drei Leben, drei Kontinente – dieselbe Sehnsucht nach Freiheit

Die Lebenswege von Smita, Giulia und Sarah könnten unterschiedlicher nicht sein. In Indien setzt Smita alles daran, damit ihre Tochter lesen und schreiben lernt. In Sizilien entdeckt Giulia nach dem Unfall ihres Vaters, dass das Familienunternehmen, die letzte Perückenfabrik Palermos, ruiniert ist. Und in Montreal soll die erfolgreiche Anwältin Sarah Partnerin der Kanzlei werden, da erfährt sie von ihrer schweren Erkrankung. Ergreifend und kunstvoll flicht Laetitia Colombani aus den drei außergewöhnlichen Geschichten einen prachtvollen Zopf.

 

Der Zopf

 

 

 

 

Laetitia Colombani wurde 1976 in Bordeaux geboren, sie ist Filmschauspielerin und Regisseurin. „Der Zopf“ ist ihr erster Roman und sorgte gleich nach Erscheinen für großes Aufsehen, er erscheint in 28 Ländern. Die Filmrechte sind bereits vergeben.

 

 

Die Geschichte des Wassers von Maja Lunde

 

Norwegen 2017

Die fast 70-jährige Umweltaktivistin Signe begibt sich auf eine riskante Reise: Mit einem Segelboot und einer ganz besonderen Fracht versucht sie die französische Küste zu erreichen. Dort will sie den Mann zur Rede stellen, der einmal die Liebe ihres Lebens gewesen ist.

Frankreich 2041

Eine große Dürre zwingt die Menschen Südeuropas zur Flucht in den Norden, es ist längst nicht genug Trinkwasser für alle da. Doch bei dem jungen Vater David und seiner Tochter Lou keimt Hoffnung auf, als sie in einem vertrockneten Garten ein altes Segelboot entdecken. Signes Segelboot.

Woraus alles Leben gemacht ist

Virtuos verknüpft Maja Lunde das Leben und Lieben der Menschen mit dem, woraus alles Leben gemacht ist: dem Wasser. Ihr neuer Roman Die Geschichte des Wassers ist nach Die Geschichte der Bienen der zweite Teil eines großen Klima-Quartetts, das sich den wichtigsten Fragen unserer Zeit widmet – den Folgen unseres Handelns für Klima und Natur, für das Miteinander der Menschen und die kommenden Generationen.

 

 

Sommerhaus zum Glück von Anne Sanders

 

Wer träumt nicht von einem Haus in Cornwall? Elodie hatte bisher eigentlich andere Pläne – bis ihre Beziehung spektakulär scheitert und ihr Exfreund ihr statt ewiger Liebe Geld für einen Neuanfang bietet. Als sie auf das Inserat für ein hübsches kleines Bed & Breakfast in St. Ives stößt, räumt sie das Konto leer, kauft das Haus und reist nach Südengland. In dem kleinen Fischerdörfchen stürzt sie sich nicht nur in die Renovierung, sondern lernt auch die schüchterne Helen und die lebenslustige alte Dame Brandy kennen, mit denen sie bald eine tiefe Freundschaft verbindet. Gemeinsam erleben die drei Frauen einen unvergesslichen Sommer, nach dem nichts mehr so sein wird, wie es war – vor allem nicht in Elodies Herz.

 

 

Ostfriesenfluch von Klaus-Peter Wolf

 

Er entführt Frauen, aber er tötet sie nicht. Er stellt noch nicht einmal eine Lösegeldforderung. Er schickt nur ein Paket mit den Kleidungsstücken der Betroffenen. Das löst Panik aus, denn niemand versteht, was er will. Sind die Frauen wirklich entführt worden, oder sind sie abgehauen, weil sie ihrem Leben eine neue Richtung geben wollten? Hier zerstört einer systematisch glückliche Beziehungen, denkt sich Ann Kathrin. Sie scheint zu ahnen, worauf es der Entführer abgesehen hat. Aber wie kann sie ihn fassen?

 

 

Frühstück in den Dünen von Susanne Lieder

 

Nora, 35 ist erfolgreiche Fotografin und lebt mit ihrem Freund Phil im schönen Ahrenshoop. Das Einzige, was Nora zu ihrem Glück noch fehlt, ist ein Kind. Leider will es nicht klappen. Auf einem Klassentreffen begegnet sie ihrer Jugendliebe Marco, es kommt zu einer folgenreichen Nacht an der Ostsee. Als wäre das nicht genug, gibt Noras Vater ihr die Briefe ihrer verstorbenen Mutter. Sie offenbaren eine bittere Wahrheit und Noras Bild von Familie wird in den Grundfest erschüttert…

 

 

 

Kain und Abel von Jeffrey Archer

 

Nach russischer Kriegsgefangenschaft gelangt Abel Rosnovski, unehelicher Sohn eines polnischen Adligen, mit einem Auswandererschiff nach Amerika. Dort arbeitet er sich zum Hotelmanager hoch. Sein Schicksal kreuzt sich dramatisch mit dem von William Lowell Kane, Erbe eines gigantischen Vermögens, der zum Bankpräsidenten werden soll. Abel hatte ihn einst bewundert – doch dann nimmt, zur Zeit der großen Wirtschaftskrise, ein lebenslänglicher Hass seinen Anfang.

 

 

Abels Tochter von Jeffrey Archer

 

Florentyna, die Tochter Abel Rosnovskis, des legendären „Chicago-Barons“, ist bildschön, hochbegabt, ehrgeizig und die Erbin einer der größten Hotelketten der Welt. Der Vater liebt sie abgöttisch, und sie vergöttert ihn – aber sie begeht eine Todsünde: Sie liebt und heiratet den Sohn seines Todfeindes William Lowell Kane.

 

 

Kains Erbe von Jeffrey Archer

 

Florentyna Kane, die Tochter des legendären Hotelmagnaten Abel Rosnovski, hat es in einer beispiellosen Karriere bis in Weiße Haus geschafft. Sie ist die erste amerikanische Präsidentin und fest entschlossen, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Doch das Schicksal hält schwere Prüfungen bereit. Durch puren Zufall erfährt das FBI von einem perfiden Mordanschlag auf Florentyna Kane. Fünf Personen kennen alle Details – eine Stunde später sind vier von ihnen tot. Nur der Agent Mark Andrews bleibt übrig. Er hat sieben Tage Zeit, das Attentat zu verhindern. Andrews kann sich niemanden anvertrauen… und die Frau, die er liebt, ist die Tochter des hauptverdächtigen Senators.

 

 

 

Die Manufaktur der Düfte von Sabine Weigand

 

Der junge Fritz Ribot hat große Träume. Seine Seifenrezepturen machen die Familie reich und mächtig. Muss er für den Erfolg auf Aleksandra, seine Liebe in Russland, verzichten? Darf er seiner schönen Schwester Lisette erlauben, sich mit Hans, dem Arbeiter in der Fabrik, zu treffen? Im Glanz der Gründerzeit ahnt keiner, dass mit der heraufziehenden Weltkriegsgefahr Fritz Lebenswerk auf dem Spiel steht – und damit alles, wofür die Familie Ribot so sehr gekämpft hat…

 

 

Mein Herz in zwei Welten von JoJo Moyes

 

„Trag deine Ringelstrumpfhosen mit Stolz. Führe ein unerschrockenes Leben. Fordere dich heraus. Lebe einfach.“ Diese Sätze hat Will Louisa mit auf den Weg gegeben. Doch nach seinem Tod brach eine Welt für sie zusammen. Es hat lange gedauert, aber endlich ist sie bereit, seinen Worten zu folgen, und wagt in New York den Neuanfang. Die glamouröse Welt ihrer Arbeitgeber könnte von Lous altem Leben in der englischen Kleinstadt nicht weiter entfernt sein. Dort ist ein Teil ihres Herzens zurückgeblieben: bei ihrer liebenswerten chaotischen Familie und vor allem bei Sam, dem Mann, der sie auffing, als sie fiel. Während Lou versucht, Manhattan zu erobern und herauszufinden, wer Louisa Clark wirklich ist, muss sie feststellen, wie groß die Gefahr ist, sich selbst und andere auf dem Weg zu verlieren. Und am Ende muss sie sich die Frage stellen: Ist es möglich, ein Herz zu heilen, das in zwei Welten zu Hause ist?

 



Druckversion anzeigen