Montag, 18.06.2018
Textversion ᅵ Suche ᅵ Sitemap

Flashticker



LandFrauenverein Adelebsen

LandFrauenverein Adelebsen

Veranstaltungen

Veranstaltungen

Sport im Landkreis

Sport im Landkreis

TTK Göttingen

TTK Göttingen

Fahrpläne Bus und Bahn

Fahrpläne Bus und Bahn

Stadtbusse Göttingen

Stadtbusse Göttingen

weitere Informationen

weitere Informationen


Reiter- und Tennisverein e.V.

Reit- und Tennissportbegeisterte kommen in Adelebsen voll auf ihre Kosten.

Pferd


Spaß und Idylle auf historischem Gelände


Am Fuße der Burg Adelebsen, bewohnt vom Simeon Graf Wolf Metternich, liegt die wunderschöne großzügige Reit- und Tennisanlage des Reiter- und Tennisvereins Adelebsen. Prominente Reiter wie die Brüder Ludger und Markus Beerbaum sind aus diesem Verein hervorgegangen.

Die historische Anlage des RTV Adelebsen zieht nicht nur Reiter in ihren Bann, sondern ist auch für Sonntagsausflügler und Touristen immer wieder ein Anziehungspunkt. Gegründet 1969 u.a. durch den Vorsitzenden Horst Beerbaum, besteht der Verein heute aus 300 Mitgliedern. Neben 13 Boxen in der Reitanlage auf dem Burgsberg und weiteren 15 Boxen auf dem Gutshof verfügt der RTV über eine 20 x 43 Meter große Fachwerkhalle, zwei Außenplätze 40 x 70 und 20 x 40 m, Weidekoppeln. Paddocks sowie bestes Ausreitgelände .

Wichtiger Schulbetrieb

Dem Reitschulbetrieb stehen zurzeit insgesamt fünf Pferde und Ponys zur Verfügung. Umfassender Unterricht sowohl in der Dressur als auch im Springen sowie 
    
- Ausbildung für Reiter und Pferde vom Einreiten bis Klasse L
- Dressur und Springlehrgänge
- Reitabzeichenlehrgänge
- Ferienkurse

werden durch die Reitlehrer vermittelt.

Darüber hinaus werden immer wieder Springlehrgänge bei bekannten Springreitern angeboten. Aber auch das Freizeitvergnügen mit den Pferden kommt nicht zu kurz. So werden gemeinsame Ausritte mit Picknick oder Grillen organisiert.

"Silberner Steigbügel"

Alljährlich veranstaltet der RTV im Juli auch ein großes Turnier der Kategorie B/C, zu dessen Höhepunkten das Springen der Klasse S um den "Silbernen Steigbügel", das traditionelle Kostümspringen unter Flutlicht sowie die Dressur-Kür gehören. Die große Anzahl der Nennungen in den letzten Jahren erforderte es, dass man oft bereits an den Donnerstagen mit den Prüfungen beginnen musste. Neben diesem großen Turnier haben die Vereinsmitglieder überdies die Möglichkeit im Rahmen eines alljährlich im Herbst stattfindenden Reitertags ihre Turnierreife zu erproben.

Zentrales Augenmerk

Dass Jugendarbeit schon immer zentrales Augenmerk des RTV war, ist schon seit den nationalen und internationalen Erfolgen der Brüder Ludger und Markus Beerbaum bekannt, die ihre ersten Reitstunden und Erfolge für den RTV verbuchten. Aber auch auf den ländlichen Turnieren sind die Adelebser Reiter stets vertreten und auch erfolgreich. Zu den jüngsten Erfolgen der Jugendlichen zählen vordere Plätze in den E-Prüfungen und Reiterwettbewerben. Außerdem haben auch in diesem Jahr wieder alle Teilnehmer die Prüfung des Bronzenen und Silbernen Reitabzeichens mit guten Wertnoten bestanden.

Für die jüngsten Reiter (ab vier Jahren) gibt es ein spezielles Angebot "Spiel & Spaß mit Ponys" am Samstagvormittag.

Jedes Jahr Märchen

Neben allen sportlichen Ereignissen erfreut sich das in jedem Jahr stattfindende Weihnachtsmärchen großer Beliebtheit. Dieses Märchen wird alljährlich von Mitgliedern des RTV selbst geschrieben und unter Beteiligung auch der kleinsten Reiter sowie der Schulpferde in selbst erbauter Kulisse vorgetragen. Wenn zum Abschluss des Märchens der Weihnachtsmann mit seinen Engeln in der Reithalle erscheint, um an die kleinen Zuschauer Geschenke zu verteilen, dürfen alle Kinder von der Tribüne, die immer bis auf den letzten Platz belegt ist, zum Weihnachtsmann gehen und natürlich auch die Pferde in der Halle mit einem Streicheln belohnen.




Druckversion anzeigen